SodaStream DUO im Test | Meine Erfahrungen mit dem neuen SodaStream Wassersprudler

SodaStream DUO Test

Mit dem SodaStream DUO hat SodaStream in 2021 einen neuen Wassersprudler auf den Markt gebracht, der in vielerlei Hinsicht eine Weiterentwicklung des Verkaufsschlagers SodaStream Crystal ist. Der neue Sprudler unterstützt sowohl Glas- als auch Plastikflaschen und nimmt bei größerem Sprudelvolumen etwas weniger Platz ein als sein Vorgänger. Ich habe den SodaStream Crystal ausgiebig getestet und teile meine Erfahrungen in diesem Test.

Testergebnis im Überblick

  • Wassersprudler mit Glasflasche
  • Unterstützt Glas- und PVC-Flasche
  • Große Flaschen mit 840 ml Sprudelvolumen
  • Glas- und Kunststoffflaschen sind spülmaschinengeeignet
  • Großzügiger Lieferumfang (inkl. 4 Flaschen)
  • Sehr gutes Sprudelergebnis
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Reinigung des Flaschenhalters umständlich
  • Etwas schwer und klobig im Vergleich zu anderen Wassersprudlern
  • Neuer Quick-Connect CO2-Zylinder noch nicht überall erhältlich

SodaStream DUO Datenblatt

  • Gewicht: 2,76 kg ohne CO2-Zylinder (ca. 4 kg mit vollem Zylinder) – selber gewogen
  • Maße: 29 cm x 25,6 cm x 44,3 cm
  • Farben: Titan (Schwarz und Edelstahlfarbe)
  • Material: Kunststoff und Titan (Flaschenhalter)
  • CO2 Zylinder: Nur mit dem neuen Quick-Connect CO2-Zylinder kompatibel
  • Lieferumfang: Wassersprudler, 2 x 1 Liter Glasflasche, 2 x 1 Liter PET Flasche, Bedienungsanleitung, CO2 Zylinder
SodaStream DUO Test - Übersicht über meine Erfahrungen mit dem neuen SodaStream Wassersprudler Lieferumfang
Der Lieferumfang mit 4 Flaschen und CO2-Zylinder kann sich echt sehen lassen.

Weiterentwicklungen gegenüber dem SodaStream Crystal

Der SodaStream DUO ist optisch und funktional eine Weiterentwicklung des SodaStream Crystal 2.0, dem absoluten Verkaufsschlager von SodaStream. Der SodaStream Crystal 1.0 war bei seiner Einführung der erste Wassersprudler mit Wasserflaschen. Meinen Testbericht zum SodaStream Crystal 2.0 kannst du hier lesen.

SodaStream hat sich bei der Entwicklung des SodaStream DUO anscheinend sehr mit den Schwächen des Crystal beschäftigt und wichtige Verbesserungen vorgenommen. Die größten Vorteile des SodaStream DUO gegenüber des Crystal auf einem Blick:

Geringerer Platzbedarf

Der SodaStream Crystal hatte in der offenen Position eine Gesamthöhe von 55 cm. Beim DUO wird beim Aufklappen nur noch die vordere Abdeckung über der Flasche hochgefahren. Die Gesamthöhe beträgt damit in der offenen, als auch in der geschlossenen Position etwa 44 cm. Damit passt der Wassersprudler besser unter Regale oder Möbelstücke in der Küche.

Insgesamt wirkt der DUO von Design her auch etwas weniger klobig als der Crystal. Das Gesamtgewicht inkl. vollem CO2 Zylinder liegt mit knapp 4 kg allerdings deutlich über dem Gewicht des Philips Go Zero und des Aarke Carbonators III.

Größeres Flaschenvolumen

Die typischen SodaStream Glasflaschen für den Crystal hatten trotz der Größe des Sprudlers lediglich ein Sprudelvolumen von 0,6 Litern. Beim DUO haben sowohl die Glas- als auch die Plastikflaschen ein Sprudelvolumen von 840 ml. Aus meiner Sicht eine wichtige Weiterentwicklung.

Unterstützt Glas- und Plastikflaschen

Obwohl ich gesprudeltes Wasser in Glasflaschen bevorzuge, ist in manchen Lebenssituationen eine PET-Flasche angenehmer (z.B. wenn Kinder damit hantieren). Der DUO unterstützt sowohl Glas- als auch Plastikflaschen und bietet die freie Wahl.

Design

Wie oben bereits kurz erwähnt ist das Design des DUO zwar etwas dezenter als von seinem Vorgängermodell, aber aus meiner Sicht immer noch nicht sonderlich elegant. Mir persönlich gefallen Wassersprudler mit offener Bauweise, wie der Aarke Carbonator oder Philips Go Zero besser. Durch die Abdeckung um die Flasche wirkt der DUO etwas massiver und nimmt auch mehr Platz ein.

Der SodaStream DUO.

Hier muss aber auch erwähnt sein, dass die geschlossene Bauweise eine Sicherheitsanforderung für das Sprudeln mit Glasflaschen ist. Die offenen Wassersprudler unterstützen in der Regel leider nur PET-Flaschen. Der große Vorteil des SodaStream DUO.

Der Flaschenhalter des DUO besteht aus geschliffenem Titan und das restliche Gehäuse aus glänzendem Kunststoff. Mir persönlich würde auch eine matte Variante gut gefallen, das ist aber Geschmackssache.

Designvergleich SodaStream DUO vs. Aarke Carbonator 3 und Philips Go Zero

Während die Konkurrenzprodukte Aarke Carbonator 3 und Philips Go Zero eine offene Bauweise haben, ist der DUO geschlossen. Durch die geschlossene Flaschenhalterung kann im DUO auch in Glasflaschen gesprudelt werden. Philips und Aarke unterstützen nur Plastikflaschen. Der Platzverbrauch, der Reinigungsaufwand und das Gewicht ist allerdings beim SodaStream um einiges höher als bei den offenen Modellen.

SodaStream DUO

Aarke Carbonator 3

Aarke Carbonator 3 kaufen auf Otto.de

Philips Go Zero

Verarbeitung | Auch hier wurde einiges verbessert gegenüber dem Vorgängermodell

Als Nächstes habe ich mir die Verarbeitung des DUO genauer unter die Lupe genommen. Während beim Crystal noch einige Teile etwas wackelig verbaut waren, hat man hier beim DUO anscheinend nachgebessert. Die Sprudeldüse ist kürzer und wackelt nicht.

Der Mechanismus zum Öffnen und Schließen des Sprudelbehälters funktioniert sehr gut und fühlt sich mit angenehmem Widerstand hochwertig an.

SodaStream DUO mit Glas- und Plastikflasche
An der Verarbeitung des DUO gibt es nichts zu beanstanden. Alles wie es sein soll.

Die Abdeckung für den CO2-Zylinder an der Rückseite sitzt nun auch etwas stabiler als noch beim Crystal. Die Teile passen dabei gut aufeinander und es sind keine sichtbaren Lücken zu erkennen. Wie man die Abdeckung genau abnehmen sollte, habe ich während meiner Nutzung nicht ganz verstanden. Aber durch etwas Ruckeln und Ziehen hat sich die Abdeckung bisher immer gelöst. Sie macht einen recht stabilen Eindruck und ich hatte nie das Gefühl, dass sie kurz vor dem Zerbrechen wäre.

Die Flaschen

Im Lieferumfang des SodaStream DUO sind insgesamt 4 Flaschen enthalten: 2 PET-Flaschen und 2 Glasflaschen. Es gibt auch Value Packs mit noch mehr Flaschen.

Achtung: SodaStream wirbt sehr stark damit, dass der Duo 1 Liter-Flaschen unterstützt. Die Flaschen selbst haben zwar eine maximale Füllmenge von 1 Liter, pro Sprudelvorgang können aber maximal 840 ml Wasser aufgesprudelt werden. Das ist deutlich mehr als die 600 ml beim Vorgängermodell, dem SodaStream Crystal. Allerdings waren laut Amazon-Bewertungen einige Kunden enttäuscht, da sie aufgrund der SodaStream Verpackung und Produktbeschreibung Flaschen mit einem Sprudelvolumen von 1 Liter erwartet hatte.

Sowohl die Glasflasche als auch die PET-Flasche sind spülmaschinengeeignet. Ein großer Vorteil, der die Reinigung für viele einfacher macht. Ich persönlich reinige meine Wassersprudlerflaschen ausschließlich mit der Hand. Ich habe das Gefühl, dass die Flaschen in der Spülmaschine nicht richtig sauber werden. Mehr Infos und Tipps zur richtigen Reinigung findest du weiter unten.

Die Glasflasche

Endlich wieder ein neuer Wassersprudler mit Glasflaschen. Und nun auch mit einem größeren Sprudelvolumen von 840 ml.

SodaStream Crystal 2.0 Glasflasche
Die kleine 600 ml Flasche des Crystal
SodaStream DUO Glasflasche
Die 1 Liter DUO Glasflasche mit 840 ml Sprudelvolumen

Die PET-Flasche

Die beim SodaStream DUO verwendete PET-Flasche ist die bekannte 1 Liter Fuse-Flasche, die auch bereits beim SodaStream One Touch und Power zum Einsatz kommt. Die Kompatibilität finde ich super, du kannst also auch deine alten Flaschen benutzen und musst diese nicht entsorgen.

Die Fuse Flaschen gibt es in unzähligen Designs. Die im Lieferumfang enthaltenen Flaschen haben einen schwarzen Plastikboden und einen riesigen Warnhinweis auf der Rückseite. Schön und hochwertig sieht anders aus.

SodaStream DUO Plastikflasche Fuse
Die im Lieferumfangenen Fuse-Flaschen sind ein wandelnder Warnhinweis.

Für wenige Euro kann man sich allerdings optisch ansprechendere Fuse-Flaschen mit Edelstahlboden und -deckel sowie dezenterem Warnhinweis besorgen:

Bedienung

Nun werfen wir einen Blick auf die Bedienung des SodaStream DUO. Erst erkläre ich kurz, wie man den neuen Quick Connect CO2-Zylinder montiert und danach, wie das Sprudeln mit dem DUO funktioniert und wie ich das Ergebnis finde.

CO2-Zylinder einbauen

Der SodaStream DUO unterstützt leider nicht mehr die standardmäßigen 425 g 60 Liter CO2-Zylinder, die in nahezu jeden anderen Wassersprudler passen und überall erhältlich sind. SodaStream hat sich für den DUO einen neuen Zylinderanschluss ausgedacht, der kein Einschrauben mehr erfordert. Wo man die neuen CO2-Zylinder überall kaufen kann, erkläre ich weiter unten.

Um den Zylinder einzubauen oder zu wechseln muss zuerst die Abdeckung an der Rückseite des Wassersprudlers abgenommen werden. Dann muss der pinke Hebel nach oben geklappt werden.

Der CO2-Zylinder kann nun einfach reingestellt werden und der Hebel wird wieder nach unten geklappt.

SodaStream DUO Test - CO2 Zylinder richtig einsetzen
Der CO2-Zylinder ist dank Quick-Connect-System schnell eingebaut. Einfach den pinken Hebel hochmachen, Zylinder einstecken und den Hebel wieder runtermachen.

Fertig. Es ist kein Schrauben, Drehen oder Fummeln notwendig.

Der Sprudelvorgang

Das Sprudeln mit dem DUO läuft super einfach.

  • Die Flasche bis zum Füllstrich (840 ml) mit frischem Wasser befüllen
  • Die Flasche in den offenen Flaschenhalter stellen
  • Den Sprudelkopf nach unten drücken und den Hebel am Sprudelkopf nach links schieben bis er genau in der Mitte steht (dort geht es nicht mehr weiter nach links)
SodaStream DUO Sprudelknopf
Der Sprudelknopf befindet sich auf der Oberseite des Sprudlers.

Nun kann das Sprudeln beginnen. Zum Sprudeln einfach den Sprudelknopf auf dem DUO drauf mehrere Male kurz nach unten drücken. Je nach gewünschter Intensität länger oder kürzer gedrückt halten. Nach wenigen Sekunden hört man ein Knacksen – dadurch wird signalisiert, dass der Sprudelvorgang fertig ist. Du kannst natürlich auch weniger lange gedrückt halten, um ein weniger sprudelndes Wasser zu erhalten.

Ich bin mit dem Sprudelergebnis sehr zufrieden. Besonders positiv finde ich, dass man die Flaschen nicht einschrauben muss. Man stellt sie einfach in die Flaschenhalter und klappt ihn zu. Die Intensität kann man sehr gut regulieren. Ich mag es gerne ordentlich prickelnd und komme mit dem DUO voll auf meine Kosten. Durch die Abdeckung sprudelt der DUO auch merklich leiser als offene Wassersprudler wie der Aarke Carbonator oder der Philips Go Zero.

SodaStream DUO Quick-Connect CO2-Flaschen | Wo kann man sie kaufen?

SodaStream hat für den DUO einen neuen CO2-Zylinder eingeführt. Ich persönlich kann dem leider wenig Positives abgewinnen. Man spart sich zwar das Eindrehen der herkömmlichen Zylinder, kommt dabei aber nicht mehr um SodaStream als Zylinderhändler rum. Das bedeutet höhere Preise und deutlich weniger Auswahl. Da ich meine CO2-Zylinder weniger als 1-mal pro Monat wechsle, fand ich den Einschraubvorgang von etwa 3 Sekunden durchaus zumutbar.

SodaStream DUO Quick Connect CO2 Zylinder
Die neuen Quick Connect CO2-Zylinder für den DUO erkennt man an der pinken Farbe.

In Zukunft werden also alle Händler zwei Arten an CO2-Zylindern vorrätig haben müssen. Das Quick-Connect-System wird sich nach meiner Ansicht nicht als neuer Marktstandard durchsetzen können, weil es bei Wassersprudlern ohne Abdeckung sondern CO2-Zylindereinschub am Boden wohl schwer umsetzbar wäre.

Leider nutzt SodaStream hier die Marktmacht aus, um den mittlerweile stark umkäpften CO2-Zylindermarkt wieder in ihre Hand zu bringen. Auf Kosten der Kunden.

Nun aber zurück zur eigentlichen Frage: Wo kann ich die Quick Connect CO2-Zylinder für den SodaStream DUO kaufen?

SodaStream bietet dafür einen Store-Finder auf ihrer Webseite an. Den Link dazu findest du hier. Allerdings funktioniert bei mir die Standort-Suche nicht wirklich zuverlässig. Nur bei Nutzung am Handy und Erlauben des Standortzugriffs sehen die Ergebnisse glaubwürdig aus. Am Laptop muss ich meinen Frankfurter Stadtteil in die Suchmaske eingeben und bekomme dann Ergebnisse für den ganzen Großraum Frankfurt angezeigt, aber nichts bei mir in der Nähe – obwohl es bei mir direkt um die Ecke einen REWE gibt, der die Quick Connect Zylinder anbietet und auch so auf der Seite gepflegt ist…

Reinigung

Auch wenn man aus Wassersprudlerflaschen meist nicht mit dem Mund trinkt und der Sprudler selbst nur mit Trinkwasser in Berührung kommt, ist eine regelmäßige Reinigung wichtig.

Die Flaschen selbst reinige ich nach der Verwendung mit etwas Spülmittel und meiner DRYGGE Reinigungsbürste aus Silikon. Sie passt genau in den Flaschenkopf der DUO-Flaschen und hilft dabei, den Flaschenboden zu reinigen.

SodaStream DUO Flasche mit Silikonbürste reinigen
Die DRYGGE Silikonbürste eignet sich ideal zum Reinigen der SodaStream Flaschen

Sollten sich nach einiger Zeit ein paar Kalkablagerungen oder Verfärbungen durch z.B. Sirup bilden, kann man die mit Reinigungsperlen oder Zitronensäure lösen. Mehr Tipps und Tricks zum Reinigen von Wassersprudlerflaschen habe ich in diesem Trinkwasserguru-Artikel zusammengestellt. Insgesamt ist die Reinigung des DUO durch den geschlossenen Flaschenbehälter aufwändiger als bei offnenen Sprudlern.

DRYGGE Reinigungsbürste

DRYGGE Reinigungsperlen für SodaStream Flaschen

Auch der Wassersprudler selbst sollte regelmäßig gereinigt werden. Wische gelegentlich mal mit einem nassen Tuch und ein wenig Spülmittel über die Sprudeldüse und den Wassersprudler selbst. Mit der Zeit kann es vorkommen, dass die Sprudeldüse und der Flaschenbehälter etwas verkalken. Wie du diese Ablagerungen entfernen kannst, habe ich in diesem Artikel am Beispiel SodaStream Crystal inklsive Video ausführlich erklärt.

SodaStream DUO Wassersprudler Test | Mein Fazit

Lieferumfang: 5.0 von 5
Design: 4.0 von 5
Verarbeitung: 5.0 von 5
Bedienung: 4.5 von 5
Reinigung: 4.0 von 5
Preis/Leistung: 5.0 von 5
Gesamt: 4.5 von 5

Der SodaStream DUO ist eine gelungene Weiterentwicklung des beliebten Crystal Wassersprudlers: Er braucht weniger Platz (auch wenn er immer noch groß und etwas klobig ist), unterstützt Flaschen mit größerem Sprudelvolumen (0,84 Liter anstatt 0,6 Liter) und sprudelt in Glas- und Plastikflaschen.

Der Einführung des neuen Quick Connect CO2-Zylinders sehe ich etwas skeptisch entgegen. Dadurch bricht SodaStream das konsumentenfreundliche einheitliche Zylindersystem auf, das derzeit am Markt herrscht. Auch wenn sich der neue Zylinder etwas leichter einbauen lässt, spart man hier pro 60 Liter Sprudelwasser gefühlte 3 Sekunden. Der Hintergedanke von SodaStream war hier wohl nicht die Benutzerfreundlichkeit, sondern lukrative Marktanteile im CO2-Zylindermarkt. Für uns Konsumenten ist damit die Auswahl an Anbietern und die Verfügbarkeit kleiner und die Preise höher. Ein Jahr nach Einführung, in 2022, ist es mittlerweile einfach geworden, die Ersatzzylinder zu finden. Die Preise sind aber wie erwartet weiterhin etwas über jenen der generischen Anbieter der Standardzylinder.

Der Lieferumfang des DUO ist mit inkludiertem CO2-Zylinder, 2 Glasflaschen und 2 PET-Flaschen für den Preis wirklich sehr großzügig. Das Sprudelergebnis überzeugt uns auch sonst gibt es wenig zu meckern. Unterm Strich ist der DUO eine gelungene Weiterentwicklung des bisher beliebtesten Wassersprudlers, dem SodaStream Crystal. Ich kann den Kauf also absolut empfehlen. Hier findest du den SodaStream DUO auf Amazon.


Trinkwasserguru Autor Benjamin

Benjamin

Auf Trinkwasserguru schreibe ich rund ums Thema Trinkwasser. Von Wassersprudlern, über Trinkflaschen bis hin zu Wasserfiltern.



SodaStream DUO im Test | Meine Erfahrungen mit dem neuen SodaStream Wassersprudler